Sommer / Hochtouren / Nesthorn

Nesthorn, 3822 m. ü. M. Normalroute

Nesthorn Bergführer Oberaletsch Hochtour Wallis

Das Nesthorn ist eine verborgene Schönheit im Schatten von Aletsch- und Bietschhorn. Es ist eines der abwechslungsreichsten Gipfelziele in der Umgebung. Seine Besteigung führt uns über eindrückliche Gletscher und Felsgräte inmitten einer wilden und unberührten Landschaft.

Kurzbeschreibung:

Die Normalroute führt von der Baltschiederklause über die Baltschiederlücke und das Gredetschjoch zum Westgrat des Nesthorns. Die Tour ist sehr abwechslungsreich, da sie über die erwähnten Übergänge immer wieder neue Landschaften eröffnet. Man benötigt ca. 5-6 Stunden um auf den Gipfel zu gelangen und hat danach die Möglichkeit zurück zur Baltschiederklause oder zur Oberaletschhütte abzusteigen.

Infos betreffend Ausrüstung und Materialverleih gebe ich gerne weiter.

Dauer:                         

Aufstieg:        5-6 h
Abstieg:         3-4 h (bis zu den Hütten)

Mehr als 2 Gäste nehme ich für die Tour auf das Nesthorn aus Sicherheitsgründen nicht ans Seil. Wenn die Gruppe grösser ist nehmen wir die Hilfe eines zweiten Führers in Anspruch.

Eine weitere Möglichkeit für gute Alpinisten bieten die Ostsporen des Nesthorns ab der Oberaletschhütte. Weitere Informationen.